Aktuelles

1.232 Euro für die Hobbies Der Kinder Lietz aus Wilhelmsburg

Die 12-Jährige Samira lebt gemeinsam mit ihrem jüngeren Bruder Mert (10) und ihrer alleinerziehende Mutter Kerstin in einer 2,5 Zimmer-Wohnung in Wilhemsburg. Bevor sie zusammen in die Wohnung einziehen konnten, wohnten die drei von 2011 bis 2016 in einer Mutter-Kind-Einrichtung des Rauhen Hauses.

Echo der nächsten Generation

Mama Kerstin hatte keine einfache Kindheit und wuchs in einer lieblosen, teilweise gewalttätigen, Beziehung zu ihrer Mutter auf. Bei ihr wurde später eine Borderline-Diagnose gestellt. Das schlechte Verhältnis zwischen den beiden hatte im Endeffekt Auswirkung auf Kerstins Tochter Samira. Samira wurde häufiger Zeugin von der Gewalt zwischen ihrer Mutter und ihrer Großmutter. Dadurch entwickelte sich über die Jahre eine Bindungsstörung bei ihr. Durch die Bindungsstörung wirkt Samira sehr in sich gekehrt und kann kein wirkliches Selbstvertrauen in ihre Fähigkeit aufbauen, geschweige denn ein gesundes Selbstbewusstsein.

Die richtige Therapie

Trotz ihrer Einschränkungen zeigt sie sich sehr diszipliniert in der Schule und schafft es gute Noten nach Hause zu bringen. Die 12-Jährige hat schon mehrere Therapien hinter sich, die jedoch nur eine sehr geringe bis gar keine Wirkung zeigten. Jedoch zeigen sie Fortschritte, wenn sie Kontakt zu Pferden hat. Tiere im Allgemeinen wirken auf sie wie ein Ruhepol und sie kann sich dadurch besser entfalten. Insbesondere Reitstunden können ihrer zukünftigen Entwicklung sehr weiterhelfen.

Reitstunden und Fußballausrüstung

Ein Jahr Reitstunden und Vereinsbeitrag kosten 732 Euro. Wenn das Reiten Samira weiterhin Spaß macht, soll dieses für ein weiteres Jahr finanziert werden. Ihr kleiner Bruder Mert wurde für das neue Schuljahr auf einem Gymnasium angenommen und würde so gerne in einem Verein Fußball spielen. Eine Erstausstattung für die neue Schule, sowie Fußballausrüstung für den Vereinssport kosten insgesamt 500€. Aus eigener Kasse kann die Familie die Kosten leider nicht tragen, da Kerstin Lietz gerade eine Umschulung zur Altenpflegerin abgeschlossen hat und noch weiter vom JobCenter unterstützt wird.

Radio Hamburg Hörer helfen Kinder, die Hanse Lounge und Juwelier Wempe am Jungfernstieg spenden 1.232 Euro, damit die Kinder der leidgeprüften Familie ihren geliebten Hobbies nachgehen können.