Aktuelles

Spendenmarathon 2018

16.324 Euro für das Abendessen in der ARCHE in Jenfeld

In der ARCHE im sozial schwachen Jenfeld verbringen Kinder und Jugendliche der Umgebung ihre Freizeit auf kindgerechte Art und Weise. Sie haben hier verlässliche pädagogische Ansprechpartner an ihrer Seite, die immer ein offenes Ohr für sie haben. Dies ist bei den jungen Besuchern der ARCHE in ihren Elternhäusern leider nicht immer der Fall, weil sie aus schwierigen sozialen Verhältnissen kommen. Für die Kinder, die zu Hause oftmals nichts zu essen bekommen und auch mittags für das Schulessen nicht angemeldet sind, gibt es seit Bestehen der ARCHE wochentags ein Mittagessen.

Hunger zu Hause

Immer wieder fragten Kinder vor dem Nach-Hause-Gehen, ob sie Reste des Mittagessens mit nach Hause nehmen dürften. Hausbesuche der ARCHE-Mitarbeiter bestätigen, dass es in den Familien an Lebensmitteln fehlt und dass es für Kinder und Jugendliche in den Abendstunden zu Hause nur sehr unregelmäßig etwas zu essen gibt.

Lösung: Abendessen

Damit die Zeit vom Mittagessen bis zum nächsten Frühstück nicht so lang wird, bietet die ARCHE seit 2012 daher 2x wöchentlich im Kinderhaus und 4x wöchentlich im Jugendhaus ein Abendessen an. Am Kinder-Abendessen nehmen durchschnittlich 65 Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren, am Jugend-Abendessen ca. 40 Jugendliche (13 bis 18 Jahre) teil. Beim Essensangebot wird grundsätzlich auf gesundes, abwechslungsreiches Essen geachtet; manchmal wird gemeinsam gekocht. Ab und zu gibt es auch einen „Highlight-Abend“ mit Pizza oder Burgern. Wichtig ist den Pädagogen, dass immer gemeinsam gegessen wird und die ARCHE-Mitarbeiter dabei sind, um mit den Kindern und Jugendlichen ihren Tag zu besprechen und dadurch weiteres Vertrauen für den Alltag aufzubauen.

Melissa (10) beschreibt das Essensangebot:

 

Das Essen in der ARCHE wird komplett aus Spenden finanziert. Für das kommende Jahr sind noch keine Spenden für das Abendessen eingegangen. Damit ein Jahr lang wöchentlich jeweils zwei Abendessen im Kinderhaus und zwei Abendessen im Jugendhaus finanziert werden können, werden 16.324 Euro benötigt.

Das Ziel des Abendessens?

 

Im großen Radio Hamburg Hörer helfen Kindern e.V. Spendenmarathon rufen wir für 16.324 Euro auf, damit 100 Kinder und Jugendliche in Jenfeld nicht hungrig ins Bett gehen müssen.

Einen Einblick in den täglichen Betrieb gibt es in dieser Bildergallerie. Es wird deutlich: Die Spenden sind dringend nötig, damit die Kinder auch weiterhin ein Abendessen bekommen.