Aktuelles

Endlich sicher unterwegs: Barrierefreier Garten für den 13-jährigen Tino

Der 13-jährige Tino musste in seinem jungen Leben schon Vieles mitmachen, nachdem er mit einer Hirnfehlbildung geboren wurde. Dennoch ist Tino bei seiner Familie, zu der Cornelia, Stiefpapa Sven und die Kindern Noah und Marcel gehören, sehr glücklich. Sorgen bereitete der Familie bisher aber nicht nicht-barrierefreie Garten.

Massiver Bewegungsdrang aber zu viele Hindernisse

Tino hat schon einen sehr langen Leidensweg in seinem Alter von 13 Jahren hinter sich. Unter anderem musste er an seinen Klumpfüßen operiert werden und trägt seitdem an beiden Beinen Orthesen. Leider ist seine gesamte Motorik eingeschränkt und auch das Gangbild wurde durch die Operation nicht besser. Er muss noch immer starke Schmerzen erleiden, weshalb er einen Aktivrolli benötigt.

Tino darf sich auf keinen Fall verletzen

Die Familie Prün hat zwar schon versucht im eigenen Garten vieles umzubauen und ihn so barrierefrei wie möglich zu gestalten, doch aufgrund eines Bandscheibenvorfalles musste auch Mama Cornelia sich schonen und die Familie brauchte dringend professionelle Hilfe. Es ist sehr wichtig, dass Tino nicht umknickt, damit die Ergebnisse der Operationen nicht umsonst waren, was mit sich führt, dass immer jemand an seiner Seite sein muss, damit er sich nicht verletzt an Stufen. Mit dem Aktivrolli wären die Stufen sowieso nicht zu meistern gewesen. Leider konnte Tino sich trotz seines starken Drangs nach Bewegung nicht mehr als 2 Meter allein bewegen, aus Angst sich zu verletzten.

Neue Freiheiten für Tino

Die Familie bekommt nun endlich einen barrierefreien Garten, damit sich Tino zu Hause ohne jegliche Sorgen bewegen kann. Oben in der Bildserie seht ihr, wie der neue Garten das erste Mal ganz allein von Tino erkundet wird. Von nun an kann er auch mit seinem Aktivrolli im eigenen Garten frische Luft schnappen und ohne Probleme von A nach B fahren.

Radio Hamburg Hörer helfen Kindern e.V. beteiligt sich mit einer Spende von 4.500 Euro, damit der Garten von Familie Prüm für den jungen Tino barrierefrei wird.