Aktuelles

Ein neues Kinderzimmer für Familie Kurtovic

Die kleine Familie Kurtovic hat es nicht leicht: Mama Mira kümmert sich seit 2 Jahren als alleinerziehendes Elternteil um ihre drei Kinder Anastasia (2), Aleks (8) und Maja (9). Zusammen bewohnen sie eine kleine 3-Zimmer Wohnung in Hamburg-Altona. Die junge Mutter ist mit der Situation überfordert, auch aus finanzieller Sicht. Deshalb wird sie seit letztem Jahr im Rahmen der Sozialpädagogischen Familienhilfe von Nordlicht e.V. unterstützt. Zusätzlich erhält Sohn Aleks über den Verein ein Sozialkompetenztraining. Leider bietet die Wohnung den Kindern aktuell zu wenig Platz zum Schlafen und Spielen. Deswegen schläft Anastasia bei ihrer Mutter im Bett und Alex im Wohnzimmer, da er sich im Kinderzimmer nicht mehr wohlfühlt. Die älteste Tochter Maja ist bereits aus der nicht kindgerechten Situation geflüchtet und wohnt die meiste Zeit bei ihren Großeltern.

Das Kinderzimmer als Rückzugsort

Mira würde gerne das Kinderzimmer renovieren, damit sich ihre Kinder wieder wohlfühlen zuhause und genügend Platz haben. Doch dafür hat sie nicht die finanziellen Mittel, da sie Sozialleistungen bezieht. Damit das Zimmer wieder ein geeigneter Rückzugsort für die Kinder wird, soll es durch einen Kleiderschrank, Teppich, Spielzeugregal, neues Laminat, neue Wandfarbe und ein Wand Tattoo ausgestattet werden. Zusätzlich gesellt sich zum bereits vorhandenen Hochbett noch ein Schlafsofa, sodass Maja an den Wochenenden wieder einen Platz zum Schlafen bei ihrer Mutter hat.

Für das neue Zimmer und je ein persönliches Geschenk für die Kinder spendet Radio Hamburg Hörer helfen Kindern e.V. 1000€ an Familie Kurtovic. Die Summe wird vollständig vom Lions Club Jesteburg übernommen, herzlichen Dank!