Aktuelles

Mit Friedenskissen gegen den Krieg: Hörerin Peggy spendet 477 Euro

Wir sind immer wieder ganz begeistert, was für tolle und kreative Ideen ihr euch ausdenkt, um Hörer helfen Kindern zu unterstützen. Auch Peggy hatte eine tolle Idee. Mit selbst genähten Friedenskissen hat sie der Ukrainehilfe-Aktion von Hörer helfen Kindern unter die Arme gegriffen, damit wir ukrainischen Kindern und Jugendlichen, die wegen des Krieges flüchten mussten, hier im Norden etwas Trost und Hilfe spenden können.

Friedenskissen als Zeichen gegen den Krieg

Peggy schreibt uns zu der Aktion: “Ich nähe wahnsinnig gerne. Als ich meiner Freundin zum Geburtstag ein buntes Regenbogenkissen genäht habe und ich anschließend die vielen Stoffreste gesehen habe, kam mir die Idee eine kleine Kollektion Friedenskissen zu nähen und diese zu versteigern.” Insgesamt sechs Kissen mit unterschiedlichen Friedensbotschaften hat Peggy daraufhin erstellen und auf Instagram, Facebook und einer WhatsApp Gruppe angeboten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Peggy (@konfetti_wolke)

Erlöse gehen zu 100 Prozent an den guten Zweck

Mit dieser großartigen Aktion konnte Peggy insgesamt 477 Euro einnehmen, die zu 100 Prozent an die Ukrainehilfe von Hörer helfen Kindern gehen. Damit helfen wir Organisationen und Projekten, die sich für ukrainische Kriegsflüchtlinge im Norden einsetzen. Das können zum Beispiel Therapien, Sachspenden oder schulische Unterstützung sein. Peggy hat es in ihrer Aktion toll zusammengefasst: “Die Gelder werden gebraucht, um geflüchteten Kindern ein kleines Lächeln ins Gesicht zurück zu zaubern. Unter anderem für Spielsachen, Schulmaterial, Anziehsachen, aber auch für Traumatherapien. 💙💛” Am Ende sagt sie: “Die Begeisterung war groß. Ich habe auf jedes Kissen so tolle Gebote erhalten. Damit hätte ich im Leben nicht gerechnet.”

src=https://www.hoerer-helfen-kindern.de/wp-content/uploads/2019/01/HHK_Spenden-Banner-allgemein.jpg