Aktuelles

Jannick hat sein Rollstuhl-Fahrrad bekommen

Die alleinerziehende Mutter Janina Roeske (30) lebt mit ihrem Sohn Jannick (5) in Bullenhausen (Seevetal) gemeinsam mit ihrer Mutter und Großmutter. Jannick leidet unter einer seltenen Chromosomenschädigung, die es nur siebenmal auf der Welt gibt. Er besitzt dadurch Pflegegrad 4, ist zu 100 Prozent schwerbehindert und stark entwicklungsverzögert. Jannick kann nicht sprechen und verständigt sich nur über Mimik und Gestik. Er hat oft epileptische Anfälle und leidet unter einer extremen Muskelschwäche. Daher ist er auf einen Rollstuhl angewiesen.

Jannick soll mobiler werden

Obwohl Jannick durch sein schwaches Immunsystem häufig erkrankt, besucht er einen heilpädagogischen Kindergarten. Mama Janina hat keinen Führerschein und ist auf ihr Fahrrad angewiesen. Sie würde Jannick gern öfter mitnehmen. Da Jannick aber immer schwerer wird und nicht mehr in den Fahrradanhänger passt, wird das Ganze immer problematischer. Die Familie wünscht sich daher eine Fahrrad-Rollstuhl-Kombi, mit der Jannick in seinem Rollstuhl vorne auf einer Ladefläche mitgenommen werden kann.

Mit dieser Fahrrad-Rollstuhl-Kombi können beide zusammen zum Einkaufen fahren, Ausflüge und Fahrradtouren machen oder einfach ihre Umgebung erkunden. Für Jannick bietet das Radfahren „über Stock und Stein“ und die Bewegung in der Natur zudem starke Reize, die ihm Wohlbefinden bereiten.

7.500 Euro für eine Fahrrad-Rollstuhl-Kombination

Mama Janina kann sich so ein Fahrrad nicht leisten, da die gelernte Beiköchin aufgrund der Einschränkungen und des Pflegebedarfes von Jannick nicht arbeiten gehen kann. In der Radio Hamburg Hörer helfen Kindern-Weihnachtssammlung habt ihr, die Radio Hamburg Hörer 7.500 Euro gespendet, damit Jannick und Janina gemeinsam Fahrradtouren unternehmen können. Ein großer Dank geht dabei an das Hamburger Sanitätshaus Stolle und den Hersteller Draisin,  die sich mit knapp eintausend Euro am Kaufpreis beteiligt haben!

Nun wurde die Fahrrad-Rollstuhl-Kombi an Familie Roeske ausgeliefert. Wie Jannick sich gefreut hat, seht ihr hier…