Aktuelles

Reitausrüstung, Schrank und Laptop für Jaqueline aus Finkenwerder

Die 16-jährige Förderschülerin Jaqueline aus dem Hamburger Stadtteil Finkenwerder hat es nicht leicht: Ihr Vater ist 2012 verstorben, ihre Mutter leidet noch heute unter den Folgen einer Krebstherapie im Kindesalter und ist außerdem herzkrank. Einer ihrer älteren Brüder (19 und 21 Jahre alt) hat 2017 einen Selbstmordversuch unternommen und ist seitdem ein Pflegefall. Jaqueline und ihre Mutter bekommen Unterstützung durch einen Familienpädagogen.

Das Reiten gibt Jaqueline Kraft und Selbstbewusstsein

Hörer helfen Kindern finanziert seit Sommer 2016 für Jaqueline eine Reittherapie, die ihr damals dringend von ihrer Lehrerin empfohlen wurde, um das Mädchen motorisch zu fördern und ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Die Reittherapie hat Jaqueline so gestärkt, dass für sie nun keine Hilfe durch den Familienbetreuer notwendig ist. Nur die Mutter bekommt noch Unterstützung. Für Reitutensilien wie Hose, Stiefel, Gerte, die sie noch nie hatte, einen Helm, den sie sich bisher immer leihen musste, hat die Mutter Hörer helfen Kindern um Unterstützung gebeten. Außerdem benötigt Jaqueline einen Kleiderschrank und einen Laptop mit Drucker für die Schule. Bisher musste Jaqueline immer den PC und den Drucker des Familienpädagogen benutzen. Höhe der Spende: 1.000 Euro.

Hörer helfen Kindern e.V. finanziert Jaqueline die benötigte Reitausrüstung sowie einen neuen Kleiderschrank und einen PC für die Schule im Gesamtwert von 1.000 Euro.