Aktuelles

Dringender Hilferuf: Familie Erdtmann braucht eine Pflegekraft für die kleine Lena

Familie Erdtmann aus Bleckede bei Lüneburg ist verzweifelt und benötigt dringend die Hilfe der Radio Hamburg Hörer und Hörer helfen Kinder Unterstützer bei der Suche nach einer Pflegekraft für ihre kleine Tochter Lena.

Lena kam mit schwersten Behinderungen zur Welt

Vor sieben Monaten kam ihre zweite Tochter Lena mit schwersten Behinderungen zur Welt. Schwester Finja ist zweieinhalb und gesund. Die kleine Lena hat einen offenen Rücken (Spina Bifida), einen Wasserkopf und diverse andere Leiden. Sie ist intubiert, der Schleim muss bis zu 40-Mal am Tag abgesaugt werden. In jüngster Zeit sind noch Affektkrämpfe hinzu gekommen. Sie muss deshalb rund um die Uhr betreut werden, weil sie während eines Anfalls ersticken könnte.

Tochter war noch nie zu Hause

Seit der Geburt hat Lena noch nie ihr Zuhause gesehen. Sie war erst fünf Monate im Kinderkrankenhaus Altona, nun seit zwei Monaten im Kinderkrankenhaus Lüneburg. Die Familie möchte nun aber endlich wieder gemeinsam zurück nach Hause. Das geht allerdings nur, wenn es eine 24-stündige rundum Pflegebetreuung für Lena gibt. Der niedersächsische Pflegedienst BIPG hat die Betreuung von Lena übernommen, aber aktuell fehlen noch zwei Vollzeitkräfte oder diverse Teilzeitmitarbeiter / Minijobber, um die von den Ärzten geforderte 24-Stunden-Versorgung sicherzustellen. Das große Problem: Am Markt sind kaum mehr Fachkräfte oder willige Minijobber zu finden. Doch Lena und ihre Familie hoffen auf euch!

Lena braucht eure Hilfe

Gesucht werden Pflegekräfte für Lena, die in jedem Fall eine genaue Anleitung für Lenas Pflege bekommen. Es können sich so zum Beispiel auch Altenpfleger bewerben. Das wird konkret gesucht:

❤Häusliche Intensivpflegekräfte gesucht!!!❤

Gesucht werden : 

  • Pflegekräfte auf Vollzeit und Teilzeit in 21354 Bleckede

Qualifikation : 

  • Intensivpflegekraft
  • besser noch: Kinder-Intensivpflegekraft

Aufgaben :

  • Nasal, Oral und Tracheal absaugen
  • Trachealkanüle pflegen und wechseln
  • einmal katheterisieren
  • bebeuteln mit dem Ambobeutel
  • Nahrung über PEG geben
  • PEG pflegen
  • Medikamente über PEG verabreichen

Arbeitszeiten: 

  • Tag: 8 – 20 Uhr
  • Nacht: 20 – 8 Uhr
  • 3 Schicht System ist auch möglich

Kontakt:

  • Falls ihr Interesse an der Stelle habt, dann meldet euch doch bitte direkt bei uns. Entweder telefonisch unter 040 / 333 100 00 oder per Mail an hoererhelfenkindern@radiohamburg.de