Aktuelles

Neuer PKW: Endlich mehr Mobilität für Familie Kantaev

Zur Familie Kantaev aus Allermöhe gehören Vater Artur, Mama Aisan und die Kinder Muhammad, Lesina, Makksalin und Melissa. Der 9-jährige Muhammad ist bereits als Frühchen mit einer Behinderung auf die Welt gekommen. Er leidet unter epileptischen Anfällen, einer spastischen Lähmung aller vier Extremitäten und einer ausgeprägten Schluckstörung. Aus diesem Grund wird Muhammad mittels einer Magensonde ernährt und sitzt im Rollstuhl.

Keine gemeinsamen Ausflüge aufgrund des fehlenden PKWs

Da Muhammad auf seinen Rollstuhl angewiesen ist und dieser leider keinen Platz in einem gewöhnlichen Kleinwagen findet, muss er bei Familienausflügen immer zu Hause bleiben mit einem Familienmitglied. Das ist besonders schade, da Muhammad ein Kind ist, das sehr gern unterwegs ist, und das liebsten mit allen seinen Geschwistern. Auch die regelmäßigen Therapie- und Arztbesuche sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln immer wieder eine Herausforderung und gestalten sich dadurch sehr umständlich. Ein Besuch bei den Großeltern aus Tschetschenien ist ebenfalls ohne einen behindertengerechten PKW unmöglich.

Ein PKW samt Rampe für die Familie

Um der Familie Kantaev endlich gemeinsame Ausflüge mit der ganzen Familie und auch einen Besuch bei den Großeltern zu ermöglichen, spendet Hörer helfen Kindern einen Anteil der Kosten für den langersehnten behindertengerechten PKW mit Rampe. Die Familie ist überglücklich und freut sich riesig endlich gemeinsam etwas unternehmen zu können!

Radio Hamburg Hörer helfen Kindern e.V. spendet 8.500 Euro, damit der neue PKW für Familie Kantaev angeschafft werden kann.