Aktuelles

5.000 Euro für einen PKW für Familie Krause aus Seevetal

Familie Krause aus Seevetal hat es nicht leicht: Felix (6) leidet unter frühkindlichem Autismus und ADHS. Er ist häufig aggressiv und kann nur schwer mit Veränderungen umgehen. Felix hat Pflegegrad 3 und eine 50-prozentige Schwerbehinderung. Er besucht einen heilpädagogischen Kindergarten. Seine Schwester Annika (14) leidet unter einer Anpassungsstörung und hat eine 40-prozentige Schwerbehinderung. Sie besucht eine integrative Gesamtschule.

Familie ist schwer gebeutelt

Mutter Carola ist psychisch krank. Im Sommer 2018 beging sie einen Suizidversuch. Das war eine sehr schwierige Situation für die ganze Familie und vor allem der kleine Felix leidet seitdem unter starken Verlustängsten. Zur Zeit befindet sich Carola in einer psychiatrischen Tagesklinik in Behandlung. Die gelernte Altenpflegerin ist seit über zwei Jahren in Frührente. Auch Vater Stefan ist gesundheitlich angeschlagen und leidet unter anderem an einem chronischen Erschöpfungssyndrom/Burn-out und stressbedingten körperlichen Beschwerden. Er ist nicht erwerbstätig, weil er als Pflegeperson für Felix eingetragen ist und sich tagsüber um Haushalt und Kinder kümmert.

Dringend neues Auto notwendig

Um die schlimmen Erlebnisse des letzten Jahres und die jeweiligen emotionalen und körperlichen Probleme zu behandeln, muss die Familie regelmäßig zu verschiedenen Therapien fahren, welche nur mit dem Auto zu erreichen sind. Da ihr alter, 19 Jahre alter, PKW jedoch im Dezember 2018 kaputt ging, benötigen sie nun dringend ein neues Auto. Aufgrund der vielen psychischen Einschränkungen kann die Familie keine öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Ein geeigneter PKW kostet knapp 11.000 Euro. Die Familie hat bereits eine Spendenzusage über 6.000 Euro.

Radio Hamburg Hörer helfen Kindern spendet die restlichen 5.000 Euro für einen PKW, damit die Familie wieder mobil und im Alltag entlastet wird.

Wir bedanken uns bei der Renault Niederlassung Hamburg für die freundliche Unterstützung.