Aktuelles

Spendenmarathon 2019: Möbel für 21 Heimkinder in Bergedorf und Allermöhe

In den beiden Wohngruppenhäusern des Jugendhilfeträgers Internationaler Bund e.V. wohnen momentan 21 Kinder im Alter von 6 bis 16 Jahren. Aus unterschiedlichen Gründen können sie nicht bei ihren Eltern leben. Oftmals spielen Vernachlässigung, Gewalt oder auch Suchtprobleme der Eltern eine Rolle, sodass die jungen Menschen wegen Kindswohlgefährdung aus ihren Familie genommen werden müssen.

Kinder erfahren zum ersten Mal ein stabiles Umfeld

In den Wohngruppenhäusern werden die bisher sehr unruhig aufgewachsenen Kinder in altersgerechter Umgebung rund um die Uhr von Pädagogen betreut. Hier erfahren sie einen strukturierten Alltag, der ihnen Verlässlichkeit und Sicherheit gibt. Gerade deswegen ist es wichtig, dass auch die Einrichtung der Wohngruppenzimmer harmonisch, ordentlich und ansprechend ist.

Möbel der Kinderzimmer in die Jahre gekommen

Die Mittel des Trägers hierfür sind begrenzt. Einige Kinderzimmermöbel sind mittlerweile in die Jahre gekommen und schon von vielen unterschiedlichen Kindern genutzt worden. Daher wünschen sich die betreuenden Pädagogen für ihre Schützlinge neue Betten, Matratzen und Schränke sowie ein gemütliches, großes Ecksofa für den Gemeinschaftsraum.

Aus diesem Grund, haben wir zusammen mit euch im großen Spendenmarathon dafür gesammelt, dass den 21 Heimkindern ein schöneres Wohnumfeld geschaffen wird. Die Gesamtkosten belaufen sich hierzu auf 14.000 Euro. Lasses Verkündung, dass wir dank Euren Spenden die komplette Summe für die Heimkinder beisammen haben, habt ihr hier nochmal zum reinhören.