Aktuelles

Spendenmarathon 2019: Ein Sinneswagen für Ismail

Ismail Ayik ist 14 Jahre alt.  Wie lange er noch leben wird, ist ungewiss. Der Junge leidet seit seiner Geburt an einer Krankheit, die eine schwere mehrfache Behinderung bei ihm auslöst. Er hat einen kindlichen Wasserkopf, Epilepsie, eine psychomotorische Entwicklungsverzögerung und eine Muskelschwäche. Ismail kann sich nicht eigenständig fortbewegen und seine Kommunikation bewältigt er nur über Mimik und Laute. Eine seiner Schwestern verstarb bereits an der Krankheit.

Ismail kann die Wohnung nicht verlassen

Zusammen mit seiner Mutter Mercan Ayik und seiner verbliebenen und gesunden Schwester, der 20-jährigen Simge Yiesem, wohnt Ismail in einer Mietwohnung in Wedel. Ismails Vater trennte sich von der Familie, da er mit den Behinderungen seiner Kinder nicht zurechtkam. Die Wohnung ist nicht behindertengerecht und stellt für Ismail eine große Herausforderung dar. Aufgrund seiner Einschränkungen kann er nicht am normalen Alltag teilnehmen. Mutter Mercan und seine Pflegekräfte schaffen es nicht, ihn und seinen Rollstuhl die Treppen runter zu tragen, sodass er den ganzen Tag in der Wohnung verbringt. Er wird zuhause beschult und vom Pflegedienst versorgt. Der Einbau eines Treppenlifts ist nicht möglich.

Junge oftmals völlig allein

Abgesehen von seiner Familie und den Pflegekräften bleiben ihm deshalb jegliche sozialen Kontakte versagt. Er hat wenig Umweltreize und ist oft einsam. Um seine Lebenssituation zu verbessern, gibt es einen Sinneswagen. Das ist ein Rollwagen, der mit verschiedenen Geräten ausgestattet ist, die Ismails Sinne ansprechen. Zum Beispiel Spielkugeln, Wassersäulen, ein „Space Projector“, Lichtspots oder Aromastreams.

Sinneswagen kann nicht durch die Familie finanziert werden

Die Kosten für einen Sinneswagen mit entsprechender Ausstattung belaufen sich auf 2.500 Euro. Eine Eigenfinanzierung durch die Familie steht außer Frage, da seine Mutter Leistungen vom Jobcenter bezieht und das Pflegegeld für den Pflegedienst verwendet wird. Seine Schwester befindet sich derzeit in der Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten und kann die Familie nur bedingt unterstützen.

Aus diesem Grund haben wir, zusammen mit euch im großen Spendenmarathon, für einen Sinneswagen im Wert von 2.500 Euro gesammelt. Hört hier nochmal nach, wie sehr sich Ismails Schwester Symge über Eure Unterstützung gefreut hat.