Aktuelles

Das Spielhaus Danziger Straße – Eine Wohlfühloase für Kinder und Familien in St. Georg

Das Spielhaus Danziger Straße auf dem Danziger Spielplatz besteht schon seit 1995 und ist ein beliebter Treffpunkt für Kinder des Stadtteils St. Georg. Auch bei ihren Eltern genießt der Standort große Beliebtheit. Während ihre Kinder gemeinsam spielen, basteln, kochen oder sogar lernen, haben die Eltern Zeit sich auszutauschen und gegenseitig zu unterstützen. Denn der Spielplatz liegt unweit vom Hansaplatz entfernt, ein bekannter sozialer Brennpunkt Hamburgs. Für die Familien in diesem Raum stellt das Spielhaus Danziger Straße eine kleine Oase dar, abseits des Trubels im Viertel.

Stadt trägt nicht länger die Finanzierung des Spielhauses

Jahrelang stemmte die Stadt Hamburg die Finanzierung des Spielhauses, die inzwischen gestrichen wurde. Da das Spielhaus den anliegenden Kindern und Familien so sehr am Herzen liegt, beschloss eine Gruppe von Müttern in der Gegend für den Erhalt des Häuschens zu kämpfen. Dafür gründeten sie im Jahr 2018 den gemeinnützigen Verein Spielhaus Danziger Straße e.V. und engagieren sich seitdem ehrenamtlich für den Verbleib.

Erneuerung der Außenfassade reißt Loch in Vereinskasse

Damit das Spielhaus weiterhin ein Wohlfühlort für Kinder und Familien bleiben kann, ist der Verein auf Spenden angewiesen. Mit großer Leidenschaft organisieren sie dafür kleinere Feste, stellen die Räume beispielsweise für Kindergeburtstage zur Verfügung und werben für private Spenden. Kürzlich musste die Außenfassade gewartet werden, sodass eine große finanzielle Belastung entstand. Für das Jahr 2020 fehlen deshalb finanzielle Mittel für die Deckung der Fixkosten von 1.342.32€!

Radio Hamburg Hörer helfen Kindern spendet 1.342,32€ an Spielhaus Danziger Straße e.V., damit das Spielhaus weiterhin als wichtiger Treffpunkt für Kinder und Familien bestehen kann.