Aktuelles

Ein Abschied in Theaterform: “Elmar, der bunte Elefant” in der Kita Steglitzer Straße

Die Kita Steglitzer Straße liegt im sozialen Brennpunkt Jenfeld und betreut  etwa 120 Kinder. Ungefähr 70 Prozent der Kinder haben einen Migrationshintergrund und kommen aus einkommensschwachen Elternhäusern. Aufgrund der hohen Nachfrage nach Kitaplätzen wurde 2017 die Kita Grunewaldstraße, die direkt neben einer Flüchtlingsunterkunft liegt, gegründet. Hier werden zusätzlich 28 Kinder betreut. Ein Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit dort ist die Sprachförderung.

Corona vermasselt das Abschiedsfest

Da die Kitas in diesem Jahr Corona-bedingt kein Abschiedsfest für die Kinder und Familien machen durften, die die Kita im Sommer verlassen, möchten sie wenigstens einen gemeinsamen Abschiedstag gestalten. Ein großer Wunsch wäre es unter Einhaltung der Hygieneverordnung ein Theaterstück zum Thema “Sprache, Musik und Andersartigkeit” für die Kinder anzubieten.

“Elmar, der bunte Elefant” besucht die Kita Steglitzer Straße

Die Wahl fiel dabei auf das Stück “Elmar, der bunte Elefant”. Dabei handelt es sich um ein musikalisches Theaterspiel über das Besondere in Jedem. Die Kosten für die Aufführungen müssen allerdings von den Eltern getragen werden, da die Kita dafür keine finanziellen Mittel hat. Ein Teil der Eltern bekommt die Kosten durch das Bildungs- und Teilhabepaket erstattet. Dennoch bleiben 1.040 Euro offen, für die die Kita um Spenden bittet.

Radio Hamburg Hörer helfen Kindern e.V. übernimmt die noch fehlenden 1.040 Euro, damit die Kleinen einen schönen und unbeschwerten Vormittag verbringen können.

Ein Dankeschön der Kinder und Erzieher

Nach dem Abschied haben uns noch die folgenden tollen Worte aus der Kita erreicht, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen:

Dankesschreiben Kita Steglitzer Straße
Foto: Kita Steglitzer Straße