Aktuelles

Toben und Abschalten: Eine Bewegungslandschaft für die Kids im 4. Hamburger Frauenhaus

Das vierte der insgesamt sechs Hamburger Frauenhäuser bietet Schutz, Beratung und Begleitung für Frauen und ihre Kinder, die auf der Flucht vor ihren Männern/ Vätern sind und dringend sicher untergebracht werden müssen. Es befindet sich deshalb an einem unbekannten Ort und bietet insgesamt 31 Plätze. Momentan leben 15 Kinder im Haus.

Platz zum Spielen bisher sehr begrenzt

Da die Räumlichkeiten sehr beengt sind, ist zusätzlich für den externen Kinderbereich ein Raum angemietet. Hier werden Angebote für alle Kinder und Jugendlichen gemacht, die mit ihren Müttern im Frauenhaus leben. Der Raum wird auch zur Beratung neu angekommener Mütter genutzt, damit deren Kinder, die oftmals noch keinen Kitaplatz haben, dann nebenher spielen können. Vor allem für Kinder im Krabbelalter waren die vorhandenen Spielmöglichkeiten sehr begrenzt und sie bargen Verletzungsgefahr.

Frauenhaus bekommt eigenen Spiel- und Bewegungsraum

Die Pädagoginnen wünschten sich daher für die Kinder eine Umgestaltung des Raumes, damit Kinder jeden Alters dort ungefährdet spielen können. Dies konnte aber aus dem Budget des Frauenhauses nicht bezahlt werden.

Der ist sehr attraktiv und bietet den Kinder viel Bewegung und auch gleichzeitig Rückzugsraum, was für unsere Kinder, in dieser schwierige Zeit sehr gut tut!

Radio Hamburg Hörer helfen Kindern e.V. hat die Umgestaltung des Raumes mit einer Spende in Höhe von 7.500 Euro unterstützt. Die Dahler & Company Projektmarketing GmbH übernimmt die komplette Summe.