Aktuelles

Kostenloses Mittagessen für 50 Kids: 8.000 Euro für den Kinderteller Neuwiedenthal

Täglich ein warmes Essen auf dem Tisch – für die meisten von uns eigentlich ganz normal, aber bei Weitem keine Selbstverständlichkeit. Auch in Hamburg bekommen viele Kinder häufig nur unregelmäßig oder gar nicht eine vollwertige Mahlzeit. Ein Problem, dem sich das Projekt Kinderteller des DRK Harburg im Stadtteil Neuwiedenthal entgegen stellt.

Kein Essen für viele Kinder am Wochenende

Viele Kinder in Neuwiedenthal sind laut den Projektverantwortlichen vor allem am Wochenende sich selbst überlassen. Das betrifft auch die Versorgung mit Nahrung . So wurde im Februar 2006 das Projekt “Kinderteller” ins Leben gerufen, das seitdem an jedem Wochenendtag in den Räumen der Kita Grüne Insel ein kostenloses Mittagessen für bis zu 50 Kinder im Alter von 3 bis 14 Jahren anbietet. Das Projekt finanziert sich aus Spendengeldern.

In unserer Kita Neuwiedenthal begegneten uns in der Vergangenheit häufig Kinder, die froh waren, nach dem Wochenende endlich wieder eine warme Mahlzeit zu erhalten. Kinder, die sich am Freitag schon im Voraus satt gegessen haben. Daraus entstand die Idee, am Wochenende ein kostenloses Mittagessen anzubieten.

50 Kinder bekommen regelmäßig eine warme Mahlzeit

An jedem Wochenende unterstützen eine hauptamtliche Mitarbeiterin der Kita und bis zu zwei ehrenamtliche Mitarbeiterinnen das Eindecken der Tische, die Zubereitung der Mahlzeit und das gemeinsame, entspannte Essen mit den Kindern. Für ein ganzes Jahr werden für das Projekt etwa 20.000 Euro benötigt. Bisher standen für das Jahr 2020 nur 3.800 Euro zur Verfügung.

Radio Hamburg Hörer helfen Kindern e.V. spendet insgesamt 8.000 Euro, um die Finanzierung für das Jahr 2020 sicherstellen zu können.

Patrick Gantenberg-Kralisch, der Leiter der Kita Grüne Insel, bedankt sich herzlich im Namen der Kinder:

Jeden Samstag und Sonntag erhalten bei uns bis zu 50 Kinder zwischen drei und 14 Jahren eine warme Mahlzeit, die sie zuhause aus unterschiedlichen Gründen nicht regelmäßig bekommen. Da wir das Essen ausschließlich über Spenden finanzieren, freuen wir uns sehr über diesen tollen Beitrag von Hörern helfen Kindern e.V.