Aktuelles

Ein neuer PKW für Familie Bandak

Das Glück der Familie Bandak aus Barmstedt schien mit der Geburt von Sohn Cansin im Juli 2011 perfekt. Doch leider kam Cansin viel zu früh auf die Welt und leidet bis heute unter dieser tragischen Geburt, die das Leben der Familie für immer verändert hat.

Geburt mit vielen Komplikationen

Cansin, mittlerweile 9 Jahre alt, ist neben seiner 15-jährigen Schwester Lara und seinem 13-jährigen Bruder Umut das jüngste von drei Kindern. 2013 wurde im Universitätsklinikum in Eppendorf dann die Diagnose “Cohen Syndrom” bei Cansin gestellt. Das ist eine seltene genetische Entwicklungsstörung, die sich durch eine Vielzahl von Einschränkungen und körperlichen Veränderungen zeigt. Typisch für das Syndrom ist zum Beispiel eine geringe Kopfgröße, Gesichtsverformungen, ein Mangel an Muskelstärke, geistige Behinderung, Kurzsichtigkeit, eine stetige Abnahme der weißen Blutkörperchen und unkontrollierbare Fetteinlagerung am Abdomen.

Cansin braucht Betreuung rund um die Uhr

Der Grad der Behinderung beträgt 100 Prozent, dass Cansin mit  Pflegegrad 5 und rund um die Uhr Betreuung und Pflege benötigt. Hinzu kommt für die Familie ein privater Schicksalsschlag. Nach der Diagnose verließ die Mutter die Familie und ging zurück in die Türkei. Seitdem besteht zwischen Mutter und Kindern kein Kontakt mehr. Der Vater kündigte 2013 draufhin aufopferungsvoll seinen Job, um für seine drei Kinder, besonders für den betreuungsintensiven Cansin, da sein zu können.

Cansin liebt das Leben

Trotz seiner Einschränkungen ist Cansin gerne unter Menschen und nimmt aktiv, auch wenn er nicht sprechen kann, am Leben teil. Für die häufigen Arzt- und Therapiebesuche, ebenso für die Einbindung in alle Aktivitäten der Familie und des Freundeskreises, benötigt der alleinerziehende Vater einen rollstuhlgerechten Ford Tourneo für seinen Sohn. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 40.000 Euro. Hörer helfen Kindern unterstützt die Familie mit einem Anteil von 8.500 Euro.

Radio Hamburg Hörer helfen Kindern e.V. spendet dank der freundlichen Unterstützung von bonprix insgesamt 8.500 Euro, damit der neue Wagen angeschafft werden kann.