Aktuelles

Spendenmarathon 2019: Die Möbel für 21 Heimkinder in Bergedorf und Allermöhe sind da

Während des großen Hörer helfen Kindern Spendenmarathons 2019 haben wir mit euer Hilfe die unfassbare Rekordsumme von 570.048,64 Euro gesammelt. Viel Geld, das wir über das Jahr 2020 an zahlreiche Empfänger in Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein vergeben können. Während des Spendenmarathons vor Weihnachten haben wir euch an mehreren Beispielen die Arbeit von Hörer helfen Kindern vorgestellt. Ein Projekt, welches wir mit eurer Hilfe unterstützen wollten, waren auch die beiden Wohngruppenhäusern des Jugendhilfeträgers Internationaler Bund e.V. in Bergedorf und Allermöhe. DIe dort lebenden 21 Kinder und Jugendlichen brauchten dringend neue Möbel. Diese sind nun angekommen und haben für viel Freude gesorgt.

Kinder können nicht bei ihren Familien bleiben

Die Kinder zwischen 6 und 16 Jahren können aus unterschiedlichen Gründen nicht bei ihren Eltern leben. Oftmals spielen Vernachlässigung, Gewalt oder auch Suchtprobleme der Eltern eine Rolle, sodass die jungen Menschen wegen Kindswohlgefährdung aus ihren Familie genommen werden müssen. In den Wohngruppenhäusern werden die Kids in altersgerechter Umgebung rund um die Uhr von Pädagogen betreut. Hier erfahren sie einen strukturierten Alltag, der ihnen Verlässlichkeit und Sicherheit gibt.

Möbel in schlechtem Zustand

Umso wichtiger ist es, dass für die Kids eine schöne und harmonische Umgebung geboten wird. Die Mittel des Trägers hierfür waren bisher aber sehr begrenzt. Einige Kinderzimmermöbel waren in die Jahre gekommen und schon von vielen unterschiedlichen Kindern genutzt worden. Daher haben sich die betreuenden Pädagogen für ihre Schützlinge neue Betten, Matratzen und Schränke sowie ein gemütliches, großes Ecksofa für den Gemeinschaftsraum gewünscht. Während des Spendenmarathons haben wir für insgesamt 14.000 Euro für das Projekt aufgerufen, damit die neuen Möbel angeschafft werden können.

Die neuen Möbel sorgen für viel Freude

Inzwischen sind die Möbel angekommen und wurden von den Kindern in Beschlag genommen. Bilder der neuen Einrichtung könnt ihr oben sehen. Zudem haben sich die Betreuer noch einmal ganz herzlich bei uns und natürlich auch bei euch für die tolle Spende bedankt, die das Leben für die Kids ein klein weniger besser macht.

In einer besonders herausfordernden Situation gerade für unsere Kinder und Mitarbeiter, ist es umso schöner und wertvoller, dass wir jetzt in einem super gemütlichen, neu eingerichteten Haus leben dürfen. Was ich leider so nicht per Mail schicken kann, war die erste Reaktion der Kinder…so ein Glänzen in den Augen 🙂

Vielen lieben Dank an alle Beteiligten und gerade jetzt ist ein gemütliches zu Hause wertvoller denn je !